Tuesday, 4 June 2013

Our front yard before and after - Unser Vorgarten vorher und nachher


2012 removal of our large ash trees in front of our house.
During the last winter I made several designs for the empty space.
When I started in April 2013 to implement my ideas for the new front yard I discovered very quickly that extensive roots from our old tree needed more work than I anticipated.  Now I have more afternoon sun and some of the shade plants I planted need to be relocated in 
front of the new trellis we installed recently. Many plants I transplanted from our backyard.
************
2012 Fällung der großen Esche vor unserem Haus.
Im letzten Winter, entwarf ich  einige Entwürfe für den jetzt leeren Garten. Als ich im April 2013 die Umsetzung meiner Ideen verwirklichen wollte, entdeckte ich sehr schnell, dass sehr starke Wurzeln, von unserem alten Baum, mehr Arbeit benötigt, als ich erwartet habe.  Jetzt habe ich auch mehr Nachmittagssonne, also Halbschatten  und einige der Schattenpflanzen, die ich  gepflanzt habe,  müssen vor dem neuen Klettergerüst, einen kühleren Platz finden. Viele Pflanzen stammen von unserem Garten hinter dem Haus.

 
Our front yard - May 2013  


Unser Vorgarten im Mai 2013
 
 
 
 
 Over the next few years the  flowerbeds will be enlarged and more perennial flowers as well as plants added. My vision is, to create natural woodland garden for our birds and insects with native plants, ornamental grasses complimenting the existing Serviceberry (Amelanchier) and Crabapple (Malus) trees. 
********
In den kommenden Jahren,  werden die Blumenbeete mit winterharten Pflanzen und Gräsern erweitert.  Meine Vision ist es, einen Naturgarten, für unser heimischen Vögel und Insekten zu schaffen, passend zu den  Bäumen der Felsenbirnen (Amelanchier) sowie Crabapple (Malus).


Our Maximus watched every day my work in our garden.
He really got tired from observing my activities
 and needed to take a nap from time to time:)
********
Unser Maximus beobachtete meine Arbeit in unserem Garten.
Er wurde wirklich müde beim Zuschauen meiner Aktivitäten
und benötigt ein Schläfchen von Zeit zu Zeit:)
                    __________________________________________________________________

During the month of May we experienced cold and very warm temperatures,
thunderstorms with high wind, falling trees and torrential rains causing power outages, flooded streets and basements. Our backyard was flooded but did not cause any damage as you can see from my collage below. The next I forgot the  stormy weather after this  beautiful sunrise in front of my window. 
  

Im Monat Mai erlebten wir kaltes und sehr heißes Wetter, 
Gewitter mit schweren Stürmen, gefallene Bäume verursachten Stromausfall, 
überfluteten Strassen und Keller. Unser Garten, hinter dem Haus, war zum Teil überflutet, aber richtete weiter keiner Schaden an, wie aus der Collage zu sehen ist. Ich vergaß das stürmische Wetter, als ich diesen herrlichen Sonnenaufgang vor meinem Fenster, beobachtete.



11 comments:

Irmi said...

Die Garten-Collage ist wunderbar.
Du machst dir so viel Arbeit mit dem Garten - aber dafür ist er ein Prachtstück.
Einen sonnigen Tag wünscht Dir
Irmi

Island Girl said...

Das sieht aber toll aus, so viele Hostas, habt Ihr dort auch ein Schnecken/Slug Problem? LG Gudrun

Gardens at Waters East said...

I like what you did to your front yard. Great combination of plants and in a couple of years it show be great as it matures. Jack

Elke Heinze said...

Liebe Gisela,
du hast den Vorgarten wirklich üppig bepflanzt. Wenn ich die Entwicklung in unserem Vorgarten betrachte, prophezeie ich dir aber auch, dass du bald Verschiedenes wirst wieder rausnehmen müssen ;-) Das wird im Laufe der Zeit alles noch größer und dichter. Ich bin immer wieder am Umpflanzen und auslichten.
Herzliche Grüße
Elke
www.mainzauber.de/gartenblog

Lis said...

Wunderschön ist das geworden, wer vermisst bei der Blütenpracht da noch den Baum? :-)

LG Lis

Titania said...

It is always exciting to create a new planting space in the existing garden. It looks wonderful and interesting. Puss in boots catches a nap in the sun. Good company!

rylahnernandez said...

"It is always exciting to create a new planting space in the existing garden. It looks wonderful and interesting."

Indeed, a very fascinating to see..

SchneiderHein said...

Liebe Gisela,
tja, wenn Bäume weichen müssen ...
Bei uns hat der Hopfen sogleich das Terrain der 2 Grenzfichten erobert und hindert mich nun die damals eingeplanten Rosen zu pflanzen ;-)
Aber bei Dir scheint sich der gewonnene Freiraum ja wirklich schön zu entwickeln. Und ich bin schon gespannt, wie Du Deine Naturgarten-Vision in den kommenden Jahren umsetzt.
Wir sollen heute und morgen heftige Gewitter bekommen. Im Moment explodieren die meisten Rosen in der Hitze und werden dann wohl ab heute Abend vom Regen & Sturm zerzaust. Die Natur hat anscheinend immer ganz andere Gartenvorstellungen ;-)
LG Silke

Kiki said...

Hallo liebe Gisel,a
dein Vorgarten ist wirklich sehr schön und bunt geworden. Alles blüht super. Und dein Kater scheint sich ja auch super wohl zu fühlen.
Hier hat es auch sehr gewittert und gestürmt. Zum Glück sind wir von größeren Schäden verschont geblieben.
Liebe Grüße und eine gute Woche,
Christa

nelsontheadventurer said...

WOW! Isn't it great to see the fruits of your hard work. Lovely yard!

Barbara said...

Dein Vorgarten ist wirklich schön und sieht üppig blühend aus, als wäre er schon jahrelang so. Die Esche hat tatsächlich riesige Wurzeln, wir haben dies ebenfalls beim Fällen unserer im Frühjahr festgestellt. Damit ich den Hang dann mit Rosen bepflanzen konnte, mussten wir das ganze Wurzelwerk abtragen lassen und durch frischen Humus ersetzen. Deine Mai-Collage ist sehr schön und zeigt vielfältige Gartenimpressionen! Liebe sommerliche Grüsse in deine Richtung,
Barbara