Monday, 4 March 2013

Sempervivum - Hens and chicks collection in our garden

August 2012 guild-rez 
 During the last few year I have collected quite a number of  
Sempervivum -  hardy succulents a.k.a. Hens and chicks. 
I am always looking for unique planters to display my collection.
******
Während der letzten Jahre habe ich eine große Anzahl 
von Sempervivum (Semps) oder Hauswurzen, gesammelt. Ich suche immer nach interessanten Behältern, um meine Kollektion zu zeigen.
 
Last year I split a hollow tree stump as container for  
my new Sempervivum plants.
A few shells and rocks completed the project.
*******
Letztes Jahr, zerlegte ich einen hohlen Baumstamm, 
als Gefäß für meine neuen Hauswurzen. 
Einige Muscheln und Steine, vervollständigten  das Projekt.
August 2012 - guild-rez


Here you can see the finished project, I like it...
How about you?
*********
Here ist das fertige Projekt zu sehen,  mir gefällt es... 
Gefällt es Dir auch?

 
 
 
The plants adapted very well to their new environment
and grew quite quickly.
***********
Die Pflanzen gewöhnten sich sehr  gut an die neue Umgebung
  and wuchsen sehr schnell. 
  
Posted by Picasa

12 comments:

Gardens at Waters East said...

Great photos of your collection. Like what you have done. I too have a fondness for the succulents. Something about those plants, different look, different texture, even different colors. And - easy care!

RosIna´s Allerlei said...

Ohhhhhhh wie schööööön !!! Ich liebe auch diese anspruchslosen Pflanzen.Grüßle Ina

Elke said...

Das sieht sehr schön aus, liebe Gisela. Ich muss in diesem Jahr in meinem Mini-Alpinum mal wieder ordentlich aufräumen. Da ich mich die meiste Zeit nicht um die Semperviven kümmere, gibt es da ziemlichen Wildwuchs. Mit Töpfchen und besonderen Pflanzgefäßen hab ich es eher weniger. Im Moment blühen dort Krokusse und demnächst sicher auch wieder die Pulsatilla, später eine kleine Alpenrose. Die Semperviven sind bei mir eher Zugabe.
Herzliche Grüße
Elke

blumenfee57 said...

Liebe Gisela, Vorsicht, die Semperviven können süchtig machen. Deine Pflanzgefäße sehen toll aus, man muss nur ein paar gute Ideen haben.
LG Charlotte

Ida - Garten-Keramik said...

Liebe Gisela
Das schaut perfekt aus. Absolut toll wie du die arrangiert hast. Wie du ja weisst und auch schon gesehen hast liebe ich diese anspruchslosen Pflänzchen auch. Im letzten Jahr sind mir aber etliche kaputt gegangen Sie sind versoffen im vielen Regennass.
Liebe Grüsse
Ida

Johanna said...

Hallo Gisela,
das passt prima zusammen. Die Hauswurzen machen sich sehr gut im Baumstamm und die Steine haben so interessante Strukturen.
Schöne Grüße,
Johanna

einfachtilda said...

Hauswurz mag ich auch sehr gerne und du hast sehr schön arrangiert. Eine Bekannte von mir hat ein ganzes Beet davon und alles mit alten Tonscherben ausgelegt, das schaut auch gut aus.

LG Mathilda ♥

Rostrose said...

Liebe Gisela,
was für eine wundervolle Sammlung - und so hübsch arrangiert!!
Die Idee mit den hohlen Baumstammteilen muss ich mir merken!
Ich schick dir ganz liebe rostrosige Grüße,
herzlichst, Traude

MarieSophie said...

Das tote Holz und die Pflanzen geben einen guten Kontrast. So wächst Leben dort heraus. Die Steine und Muscheln machen sich auch richtig gut. Ich pflanze die Sempervivum auch an ganz verschiedenen Stellen ein und freue mich darüber wie sie trotz knappem Raum doch recht gut wachsen.
Liebe Grüße von Marie

Pride In Photos said...

What a brilliant idea. I must try this...thanks for sharing your gardens with us.

Herz und Leben 2 said...

Sehr sehr schön und schön natürlich! Das kann ich ja gleich bei mir verlinken.

Alles Liebe nochmal
Sara

Herz und Leben 2 said...

und zwar hier

http://mein-waldgarten.blogspot.de/2011/03/dachwurz-hauswurz-sempervivum.html