Saturday, October 2, 2010

Fall wreath with gourds - Herbstkranz mit Zierkürbis


"Autumn is a second spring when every leaf is a flower."
- Albert Camus
********
Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wenn jedes Blatt eine Blume ist.

 
Weather forecast calls for possible frost over night. Time to harvest the last tomatoes and herbs.
I moved tender flower pots closer to the house and covered my hanging baskets.
Just finished my newest fall wreath with items I found in our garden.
The gourds are available in many colours and shapes. Great for Thanksgiving decorations as well.
I love my new wreath. Please comment.

Vom Wetteramt kam eine Frostwarnung für die kommende Nacht.
Höchste Zeit, die letzten Tomaten und Kräuter zu ernten.  Empfindliche Topfpflanzen wurden in die Nähe des Hause gebracht. Gerade habe ich meinen neuesten Herbstkranz fertig gestellt, mit Material von unserem Garten. The Zierkürbisse sind in vielen Farben und Formen erhältlich
Eignen sich sehr gut für Erntedankfest Dekorationen.
Ich liebe meinen neuen Kranz. Bitte um Kommentare.



Posted by Picasa

Wednesday, September 29, 2010

More new hens & chicks - neue Dach Hauswurzen (Sempervivum tectorum)


How could I resist?
I paid only $6.00 for three large pots of hens &chicks

Konnte nicht widerstehen.
Ich bezahlte nur $6.00 für drei grosse Töpfe mit Hauswurzen. 
Sempervivum tectorum (Common Houseleek) is a perennial plant of the genus Sempervivum. It is used as an ornamental plant. It is also known as Hen and chicks, although that name is shared with a variety of related species. It has Leaves in a basal rosette, they are succulent and can be green, red, purple or yellow. The leaves are evergreen.The flowers can be purple, red or pink depending on the cultivar.

They occur from Morocco to Iran, through the mountains of Iberia, the Alps, Carpathians, Balkan mountains, Turkey, the Armenian mountains, in the northeastern part of the Sahara Desert, and the Caucasus. Their ability to store water in their thick leaves allows them to live on sunny rocks and stony places in the montane, subalpine and alpine belts.
****************
Die Dach-Hauswurz (Sempervivum tectorum), auch Echte Hauswurz, Gewöhnliche Hauswurz, Alpen-Hauswurz genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae) und der Gattung Hauswurze (Sempervivum) gehört. Für diese sehr variable Art gibt es eine Vielzahl von Synonymen.

Der Name Sempervivum kommt aus dem Hoch-Mittelalter und stammt aus dem Lateinischen: semper bedeutet ‚immer‘ und vivus bedeutet ‚lebend‘. Semperviven sind also „Immer-Lebende“, wohl weil diese ausdauernden Sukkulenten ihre Blätter im Winter behalten und noch unter für andere Pflanzen schlechten Wachstumsbedingungen gedeihen. Betrachtet man die ersten Erwähnungen dieser Pflanzen in der Antike, kann der Name Sempervivum auch daher kommen, dass der Saft dieser Pflanzen Samen anderer Kulturpflanzen vor Tierfraß schützt, also die damit behandelten Samen langlebiger macht.




Metal baskets protect the plants against racoons, squirrels and cats.
Metallkörbe schützen die Wurzen vor Waschbären, Eichhörnchen und Katzen.


pictures by guild-rez
reference wikipedia
Posted by Picasa

Tuesday, September 28, 2010

Northern Flicker - Colaptes auratus - Goldspecht

Always welcome in our garden ...the Northern Flicker.
Flickers are reported to eat more ants than any other American bird. In addition, they consume most other types of insects such as grasshoppers, crickets, caterpillars and others.
The flicker will also eat many types of vegetative materials including all types of berries, nuts, seeds and fruits.
The berries of poison ivy appear to be a favorite.
**************
Der Goldspecht ist immer willkomen in unserem Garten.
Es wird berichtet, dass er mehr Ameisen frißt, als jeder andere amerikanische Vogel.  
Dazu gehören jede Menge Insekten, wie zum Beispiel Heuschrecken, Grillen und Schmetterlinge. 
Außerdem bevorzugt er unterschiedliche Beeren, Nüsse, Saatkörner und Früchte.
Der Beeren des giftigen Efeus werden bevorzugt.


The Northern Flicker (Colaptes auratus) is a medium-sized member of the woodpecker family. It is native to most of North America, parts of Central America, Cuba, the Cayman Islands,and is one of the few woodpecker species that migrate. It is the only woodpecker that commonly feeds on the ground. There are over 100 common names for the Northern Flicker. Among them are: Yellowhammer, clape, gaffer woodpecker, harry-wicket, heigh-ho, wake-up, walk-up, wick-up, yarrup, and gawker bird. Many of these names are attempts at imitating some of its calls.

Der Goldspecht (Colaptes auratus) ist eine Art aus der Gattung der Goldspechte (Colaptes) innerhalb der Unterfamilie der Echten Spechte. Die gut grünspechtgroße Spechtart kommt in vier deutlich differenzierten Unterartengruppen in weiten Bereichen des nördlichen Amerika und Teilen Mittelamerikas sowie auf Kuba vor. Wie die meisten Arten dieser Gattung ist auch der Goldspecht vor allem ein Bodenspecht, wo er sich, häufig in kleineren Gruppen versammelt, von bodenlebenden Insekten, vornehmlich Ameisen ernährt. Er ist für viele andere höhlenbewohnende Vögel, Säugetiere und Insekten ein wichtiger Höhlenlieferant. Der lange als Unterart des Goldspechts betrachtete Wüstengoldspecht wurde 1995 als eigenständige Art abgetrennt. Obwohl regional der Bestand der Art abnimmt, ist der Goldspecht in weiten Teilen seines Verbreitungsgebietes eine häufige und gut bekannte Spechtart, die von der IUCN als ungefährdet eingestuft wird.

Monday, September 27, 2010

Piet Oudolf designed entry walk...

For Jodi - http://bloomingwriter.blogspot.com/
PIET OUDOLF
AND THE GARDEN CLUB OF TORONTO PLANTED THE ENTRY GARDEN
AT THE TORONTO BOTANICAL GARDEN
This dramatic picture was taken late fall 2009 by guild-rez.